Termine im Überblick

  • 16.05.2017, 12:00 - 16:00 Uhr | Berlin, Stadtmission

    Fachkongress "Zeit für Tapetenwechsel!!!"

    16.05.2017, 12:00 - 16:00 Uhr | Berlin, Stadtmission

    Fachkongress "Zeit für Tapetenwechsel!!!"

    Das Projekt geht auf die Zielgerade: Am 16. und 17. Mai findet in der Berliner Stadtmission im Großen Festsaal der Fachkongress "Zeit für Tapetenwechsel!!! Familienerholung: Potenziale einer zeitgemäßen Kinder- und Jugendhilfeleistung" statt. Weitere Informationen zum Fachkongress finden Sie im Hauptmenü-Punkt "Abschlusskongress".

  • 17.11.2016, 12:00 - 15:00 Uhr | Berlin

    Letztes Treffen des Projektbeirats

    17.11.2016, 12:00 - 15:00 Uhr | Berlin

    Letztes Treffen des Projektbeirats

    Die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt werden präsentiert und intensiv diskutiert. Projektleiterin Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe stellt Ihre Thesen zur weiteren politischen Arbeit vor. Aufbau und erste Inhalte der Abschlusspublikation und des Fachkongresses werden beraten. Im Teilprojekt II wird der Grobrahmen in der Form eines Online-Wiki präsentiert. Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass eine Kriterienliste im Sinne von verbindlichen Standards nicht Teil des Projekts sein kann.

  • 14.11.2016, 10:00 - 17:00 Uhr | Justus-Liebig-Universität Gießen

    Treffen der Redaktionsgruppe "Werkbuch Familienerholung"

    14.11.2016, 10:00 - 17:00 Uhr | Justus-Liebig-Universität Gießen

    Treffen der Redaktionsgruppe "Werkbuch Familienerholung"

    Eine Untergruppe der Zukunftswerkstatt trifft sich auf Einladung von Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe in Gießen, um die Abschlusspublikation für das Teilprojekt I zu planen.

  • 20.09.2016, 10:00 - 18:00 Uhr | Köln/Tagungs - und Gästehaus Sankt Georg

    Vierte Zukunftswerkstatt Familienerholung

    20.09.2016, 10:00 - 18:00 Uhr | Köln/Tagungs - und Gästehaus Sankt Georg

    Vierte Zukunftswerkstatt Familienerholung

    Ausgehend von den Ergebnissen der ersten Zukunftswerkstatt werden "benachbarte" Felder präventiver Arbeit mit der Familienerholung in Zusammenhang gebracht und der Mehrwert einer Kombination bzw. Kooperation diskutiert.

  • 04.05.2016, 10:00 - 18:00 Uhr | Berlin/Evangelische Diakonie

    Dritte Zukunftswerkstatt Familienerholung

    04.05.2016, 10:00 - 18:00 Uhr | Berlin/Evangelische Diakonie

    Dritte Zukunftswerkstatt Familienerholung

    Ausgehend von den Ergebnissen der ersten und zweiten Zukunftswerkstatt wurden innerhalb der Sitzung steuerliche Rahmenbedingungen der gemeinnützigen Familienerholung präsentiert und diskutiert.

  • 03.05.2016, 12:00 - 15:00 Uhr | Berlin

    Zwischentreffen des Projektbeirats

    03.05.2016, 12:00 - 15:00 Uhr | Berlin

    Zwischentreffen des Projektbeirats

    Die bisherigen Ergebnisse der Zukunftswerkstätten und der Arbeit im Teilprojekt II werden präsentiert und diskutiert. Die Anregungen des Beirats fließen in die weitere Arbeit in den Teilprojekten ein.

  • 23.02.2016, 10:00 - 18:00 Uhr | Familienferiendorf Hübingen

    Zweite Zukunftswerkstatt Familienerholung

    23.02.2016, 10:00 - 18:00 Uhr | Familienferiendorf Hübingen

    Zweite Zukunftswerkstatt Familienerholung

    Auf Wunsch der Expertinnen und Experten wurde die Veranstaltung in das Familienferiendorf Hübingen verlegt. Damit wurde ein Kennenlernen einer Familienferienstätte ermöglicht und die Erfahrungen konnten in das Projekt einfließen. Ausgehend von den Ergebnissen der ersten Zukunftswerkstatt werden "benachbarte" Felder präventiver Arbeit mit der Familienerholung in Zusammenhang gebracht und der Mehrwert einer Kombination bzw. Kooperation diskutiert.

  • 09.12.2015, 10:00 - 18:00 Uhr | Jugendherberge Köln

    Erste Zukunftswerkstatt Familienerholung

    09.12.2015, 10:00 - 18:00 Uhr | Jugendherberge Köln

    Erste Zukunftswerkstatt Familienerholung

    In der Auftaktveranstaltung der "Zukunftswerkstatt Familienerholung" wird es darum gehen, die derzeitige Situation der Familienerholung als Leistung nach §16 SGB VIII und somit als generalpräventives Angebot zur Stärkung der Familie in den Blick zu nehmen. Davon ausgehend sollen Felder der präventiven Arbeit benannt werden, die "Andockmöglichkeiten" bieten. Die Verbindung dieser Felder mit der Familienerholung sollen ein "Plus" ergeben, das sich im gemeinsamen Ziel der Stärkung der Familie bemerkbar macht.

  • 14.09.2015, 11:30 - 15:00 Uhr | Berlin

    Erstes Treffen des Projektbeirats

    14.09.2015, 11:30 - 15:00 Uhr | Berlin

    Erstes Treffen des Projektbeirats

    Der Projektbeirat trifft sich zu seiner konstituierenden Sitzung. Als Vorsitzende des Beirats wird Dr. Romy Ahner vom Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge gewählt. Dr. Karin Germer, Geschäftsführerin der BAG Familienerholung, Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe, Leiterin Teilprojekt I, und Jörg Stein, Leiter Teilprojekt II und Projektgeschäftsführer, stellen Ihre Ideen zu dem Projekt vor.